Sonstiges

Neben meinen festen Editionsvorhaben entstehen in unregelmäßigen Abständen weitere kleine Editionen. Zum Großteil handelt es sich dabei um gezielt für ein konkretes Konzert gewünschte Stücke, die ich als Auftragsarbeit auf Grundlage gefundener Manuskripte ediere.
Im Folgenden eine repräsentative Auswahl, sortiert nach den Namen der Komponisten:

Anna Sophie von Sachsen-Gotha-Altenburg (1670–1728): Sonatina per il Cembalo solo

Entstehung / UA: ?
Besetzung: Klavier
Tonart: C-Dur
Satzfolge: I. Allegro moderato – II. Rondo. Poco allegretto
Dauer: 6:00
Erstaufführung dieser Edition: 2016, Sol Lee (Klavier)
Verlag: nicht publiziert

Dorothea Fürstin von Lieven (geb. von Benckendorff, 1785–1857): Sonate pour le Clavecin ou Piano forte

Entstehung / UA: ?
Besetzung: Klavier
Tonart: c-Moll
Satzfolge: I. Moderato assai-Allegro – II. Andante con variazioni
Dauer: 17:00
Erstaufführung dieser Edition: 2016, Sol Lee (Klavier)
Verlag: nicht publiziert

Pflughaupt, Sophie (1834–1867): Mazurka

Entstehung / UA: ?
Besetzung: Klavier
Tonart: a-Moll
Dauer: 4:30
Erstaufführung dieser Edition: 2016, Sol Lee (Klavier)
Verlag: nicht publiziert

Rossi, Luigi (1597–1653): Orfeo

Im Rahmen des Seminars "Kritische Edition der Oper L’Orfeo (Francesco Buti/Luigi Rossi)" von Prof. Dr. Michael Klaper am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena im Sommersemester 2013 arbeitete die Seminargruppe an einer kritischen Edition dieses Schlüsselwerkes der Barockoper.

Ich edierte die Szenen 4 und 5 aus dem I. Akt.

Die angestrebte Veröffentlichung in einem großen Verlag kam leider nicht zustande.